• Facebook Clean

Über uns

Das Klee Quartett wurde in 2008 in Tokio gegründet. Nach dem abgeschlossenen Masterstudium für Kammermusik bei Eberhard Feltz an der Hanns Eisler Hochschule für Musik in Berlin studiert es zurzeit bei Oliver Wille am Birmingham Conservatoire in England.

 

Internationale Tätigkeiten belegen die Teilnahme an zahlreichen Festivals und Meisterkursen, u.a. der Internationalen Sommerakademie für Kammermusik Niedersachsen, dem Festival International de Quatuors a Cordes du Luberon, dem Orlando Festival, dem International Mendelssohn Summer School Festival, den Internationalen Konzertarbeitswochen Goslar und der Proquartet Akademie.

 

Highlights der Konzerttätigkeiten beinhalten u.a. das 'Exzellenz Konzert’ an der Hanns Eisler Hochschule für Musik, Recitals sowie ‘Rencontres musicales’ bei Proquartet in Seine-et-Marne und bei dem Projekt ‘Junge Künstler stellen sich vor’ im Schloss Roskow, der Bartok Streichquartett Konzertzyklus an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover und die Kurtág Konzertreihe an der Hanns Eisler Hochschule für Musik zum Ehren den 90. Geburtstag des Komponists. 2014 und 2015 spielte das Quartett Werke von Erwin Schulhoff und Brigitte Schiffer im Konzerthaus Berlin, die durch den Deutschlandfunk übertragen wurden. 

 

Im April 2015 gewann das Klee Quartett den 1. Preis und außerdem den Sonderpreis für die 'Best Performance of the set work' beim Richard Carne Intercollegiate String Quartet Competition in London.